Rundschleifmaschine Schaudt PF 71

Genauigkeit spielt eine zentrale Rolle

Mit der neuen Rundschleifmaschine Schaudt PF 71, die seit einigen Wochen in Betrieb ist, werden die stetig steigenden Anforderungen an die Genauigkeit der Bauteile noch besser erfüllt.
Die Maschine verfügt über eine moderne Steuerung 840D Solution Line von Siemens, das vollautomatische Auswuchten der Schleifscheibe mittels Inprozess-Auswuchteinrichtung, eine Anschleifsensorik mit Mikrophon und eine automatische Kollisionsüberwachung.
Eine großzügig ausgelegte Kühlmittelanlage mit 2.000 Litern und Temperaturregelung sowie die Klimatisierung der Umgebungstemperatur auf 20° C tragen zur Erfüllung höchster Genauigkeitsanforderungen bei.

Bei einer Schleiflänge von 3.000 Millimeter und einer Spitzenhöhe von 350 Millimeter können heute Werkstückgewichte bis max. 3.000 Kilogramm bearbeitet werden. Mit der CNC-gesteuerten B-Achse ist ein Schleifen auch von Kegeln und Schultern zwischen Spitzen und im Futter möglich.

Nach der Anschaffung einer Hochleistungs-Drehmaschine und einer Kreuzschleifmaschine in diesem Jahr wird die Erweiterung des Maschinenparks durch die neue Rundschleifmaschine konsequent fortgeführt. Dies garantiert gleichbleibend höchste Qualität aus einer Hand zu wettbewerbsgerechten Preisen.

September 2018

 

 Zurück zur Übersicht Aktuelles